Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ueber_uns

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
ueber_uns [2018-07-17 13:08]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
ueber_uns [2019-08-18 10:05] (aktuell)
bafoegini
Zeile 7: Zeile 7:
 Bei durchschnittlich 10 Semestern Studienzeit bedeutete dies bis zu 70.000 DM BAföG-Schulden für mit Höchstsatz geförderte StudentInnen,​ von denen vielen erst mit dem Eintreffen ihres Feststellungs- und Rückzahlungsbescheides ins Bewusstsein geriet, dass sie jahrelang ihr BAföG tatsächlich als **Voll**darlehen erhalten haben. Bei durchschnittlich 10 Semestern Studienzeit bedeutete dies bis zu 70.000 DM BAföG-Schulden für mit Höchstsatz geförderte StudentInnen,​ von denen vielen erst mit dem Eintreffen ihres Feststellungs- und Rückzahlungsbescheides ins Bewusstsein geriet, dass sie jahrelang ihr BAföG tatsächlich als **Voll**darlehen erhalten haben.
  
-Fünf Jahre nach dem Ende der Förderungshöchstdauer muss in der Regel mit der Tilgung begonnen werden, wenn das anrechenbare Einkommen 1.145 EUR monatlich (ggf. zzgl. Schonbeträge) übersteigt.+Fünf Jahre nach dem Ende der Förderungshöchstdauer muss in der Regel mit der Tilgung begonnen werden, wenn das anrechenbare Einkommen 1.225 EUR monatlich (ggf. zzgl. Schonbeträge) übersteigt.
  
 Seit Oktober 2002 beträgt die Höhe der monatlichen Rückzahlungsrate 105 EUR. Seit Oktober 2002 beträgt die Höhe der monatlichen Rückzahlungsrate 105 EUR.
Zeile 26: Zeile 26:
 Im Inhaltsverzeichnis (Menü linke Seite) sind die unterschiedlichen Themenschwerpunkte angegeben, die sich bei unserer bisherigen Arbeit als wichtig herausgestellt haben. Im Inhaltsverzeichnis (Menü linke Seite) sind die unterschiedlichen Themenschwerpunkte angegeben, die sich bei unserer bisherigen Arbeit als wichtig herausgestellt haben.
  
-**Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen zum Feststellungs- und Rückzahlungsbescheid sowie die Informationen zu den Rückzahlungsbedingungen gelten auch für BAföG-EmpfängerInnen seit Herbst 1990, die ihr BAföG zu 50% als Darlehen gewährt bekommen haben.**+Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen zum Feststellungs- und Rückzahlungsbescheid sowie die Informationen zu den Rückzahlungsbedingungen gelten auch für BAföG-EmpfängerInnen seit Herbst 1990 bis 2001, die ihr BAföG zu 50% als Darlehen gewährt bekommen haben.
  
 Wir hoffen, dir damit einen Leitfaden in die Hand zu geben, der dir bei den vielen auftauchenden Fragen und Problemen weiterhilft. Wir hoffen, dir damit einen Leitfaden in die Hand zu geben, der dir bei den vielen auftauchenden Fragen und Problemen weiterhilft.
Zeile 35: Zeile 35:
 Unsere Initiative in Berlin gründete sich 1992, nachdem in Bremen MitstreiterInnen gesucht worden waren. Tausende Betroffene meldeten sich: //​Erstinfo//​ hieß unser allererstes Flugblatt. Bereits 1994 wandelten wir die Berliner Initiative in einen nicht eigetragenen Verein um, der besonders durch die Website (seit 1998) regen Zuspruch erhält. Unsere Initiative in Berlin gründete sich 1992, nachdem in Bremen MitstreiterInnen gesucht worden waren. Tausende Betroffene meldeten sich: //​Erstinfo//​ hieß unser allererstes Flugblatt. Bereits 1994 wandelten wir die Berliner Initiative in einen nicht eigetragenen Verein um, der besonders durch die Website (seit 1998) regen Zuspruch erhält.
  
-Unsere ausführliche Informationsbroschüre haben wir seit 2008 online aktualisiert und 2010 in diese Website integriert. (Die Broschüre von 2002 ist im [[Download]]-Bereich zu finden.)+Unsere ausführliche Informationsbroschüre haben wir seit 2008 online aktualisiert und 2010 in diese Website integriert. (Die historische ​Broschüre von 2002 ist im [[Download]]-Bereich zu finden.)
  
 Bitte nutze für den [[Kontakt]] mit uns ausschließlich E-Mail, Fax oder Brief. Oder schaue bei unserem regelmäßigen,​ monatlichen [[Optionen und Termine|Treffen]] vorbei. Wir möchten unser freiwilliges Engagement nicht durch Telefonanrufe belastet wissen und danken für dein Verständnis. Bitte nutze für den [[Kontakt]] mit uns ausschließlich E-Mail, Fax oder Brief. Oder schaue bei unserem regelmäßigen,​ monatlichen [[Optionen und Termine|Treffen]] vorbei. Wir möchten unser freiwilliges Engagement nicht durch Telefonanrufe belastet wissen und danken für dein Verständnis.
  
-<fs small>//​Stand dieser (einzelnen) Seite: ​12.07.2018//</​fs>​+<fs small>//​Stand dieser (einzelnen) Seite: ​15.08.2019//</​fs>​
  
 <fs x-small>​qsok✔</​fs> ​ <fs x-small>​qsok✔</​fs> ​
  
ueber_uns.1531825713.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018-07-17 13:08 von 127.0.0.1