Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


schonbetraege

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
schonbetraege [2019-08-09 12:36]
bafoegini
schonbetraege [2019-08-09 12:39] (aktuell)
bafoegini
Zeile 11: Zeile 11:
 ⇒ Einkommen definiert sich über [[https://​www.bafög.de/​de/​-21-einkommensbegriff-248.php|§ 21 BAföG]] in Verbindung mit der [[https://​www.bafög.de/​de/​einkommensverordnung-206.php|BAföG-Einkommensverordnung]]! ⇒ Einkommen definiert sich über [[https://​www.bafög.de/​de/​-21-einkommensbegriff-248.php|§ 21 BAföG]] in Verbindung mit der [[https://​www.bafög.de/​de/​einkommensverordnung-206.php|BAföG-Einkommensverordnung]]!
  
-Der Schonbetrag für Kinder entfällt, wenn sie ein Studium beginnen, das nach BAföG gefördert werden //kann// (unabhängig davon, ob das Kind Leistungen nach dem BAföG erhält oder nicht). Das gilt auch für Ausbildungen oder berufliche Maßnahmen, die mit BAB nach § 59 SGB III gefördert werden //können// (BAB ist Berufsausbildungsbeihilfe,​ quasi ein "​Azubi-BAföG"​).+Der Schonbetrag für Kinder entfällt, wenn sie ein Studium beginnen, das nach BAföG gefördert werden //kann// (unabhängig davon, ob das Kind Leistungen nach dem BAföG erhält oder nicht). Das gilt auch für Ausbildungen oder berufliche Maßnahmen, die mit BAB nach § 56 SGB III gefördert werden //können// (BAB ist Berufsausbildungsbeihilfe,​ quasi ein "​Azubi-BAföG"​).
  
 Die Freistellungsgrenze erhöht sich außerdem //auf Antrag// bei **Menschen mit Behinderung** um den Betrag der behinderungsbedingten Aufwendungen nach § 33b des Einkommensteuergesetzes (EStG). Die Freistellungsgrenze erhöht sich außerdem //auf Antrag// bei **Menschen mit Behinderung** um den Betrag der behinderungsbedingten Aufwendungen nach § 33b des Einkommensteuergesetzes (EStG).
schonbetraege.txt · Zuletzt geändert: 2019-08-09 12:39 von bafoegini